Aktuelles

Bericht aus der MT

18.12.2013 09:04 von UWG (0 Kommentare)

Streit um Stadion.

Stadtrat beschließt kleine Lösung.

Neues Kapitel in der Endlos-Geschichte um eine Leichtathletikanlage im Stadion: Der Stadtrat beschloss am Montag mit knapper Mehrheit, auf den Bau einer neuen Anlage zu verzichten und die bisherige Anlage so herzurichten, dass dort Schulsport betrieben werden kann.

Die Meinungen über die Leichtathletikanlage, die laut Haushaltsplan in diesem Jahr eigentlich für 858.600€ hätte erstellt werden sollen, gingen weit auseinander. So votierte die UWG dafür , den Haushaltsansatz auf 1,1 Mio € zu erhöhen. " Das ist der richtige Ansatz, um das Stadion zu einem Bürgersportpark zu entwicklen", sagte Jutta Klaus......

Für den Antrag der UWG die Mittel auf 1,1 Mio € zu erhöhen stimmte nur die UWG. 


Zurück


Einen Kommentar schreiben

*
*
Sicherheitsabfrage
Bitte addieren Sie 6 und 2.*