Aktuelles

Bericht aus der MT zum "Arbeitskreis unabhängiger Frauen" vom 12.05.2012

12.05.2012 08:08 von UWG (0 Kommentare)

Einen Arbeitskreis unabhängiger Frauen ...

Politik aus Sicht der Frauen solle in den Mittelpunkt rücken, erklärte Mitgründerin Rita Kessing. Damit sollen mehr Frauen zur Arbeit in politischen und öffentlichen Gremien ermuntert werden.

Interessierte Frauen sind an jedem zweiten Montag im Monat um 19.30 Uhr eingeladen. Begleitend dazu werden Veranstaltungen angeboten.

Das erste Angebot ist am Montag, 14. Mai, ein öffentlicher Votrag von Renate Hinz über Aufgaben und Angebote der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft im Oldenburger Münsterland um 19.30 Uhr im Kreishaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zurück


Einen Kommentar schreiben

*
*
Sicherheitsabfrage
Bitte rechnen Sie 1 plus 3.*