Aktuelles

Bericht aus der NWZ

20.09.2012 17:32 von UWG (0 Kommentare)

Jutta Klaus will Tagesmütter bei der Stadt anstellen.

Tagesmütter sollten bei den Kommunen angestellt werden. Diesen Vorschlag hat am Dienstagabend UWG -Fraktionschefin Jutta Klaus im Ausschuss für Familie, Soziales, Jugend, Sport, Kultur und Markt gemacht. Claudia Möller hatte den Tagesmütterverein im Landkries Cloppenburg vorgestellt. Sie erläuterte, dass die derzeit 222 Tagespflegepersonen im Kreis im vergangenen Jahr 579 Kinder betreut hätten - davon 293 im Alter von null bis drei Jahren. Da die Tagespflegepersonen selbstständig seien und Sozialversicherungsbeiträge selbst tragen müssen, bleibe bei 4,20 € pro Stunde und Kind am Ende nicht viel übrig.

Zurück


Einen Kommentar schreiben

*
*
Sicherheitsabfrage
Bitte addieren Sie 2 und 4.*